12. Woche

Dienstag, 18.10.2016

Heyho,

Montag hat sich meine Arbeitszeit ein wenig geändert, da M. mit dem Schulfußball aufgehört hat. Faher hole ich beide jetzt Mittags ab und habe danach Freizeit.

Dientag war ich bei DMV, das ist das Office für Fahrzeuge und Führerschein und sowas.. Ich habe nämlich nach fast 5 Wochen meinen Brief bekommen, dass mein Führerschein aus Deutschland echt ist. Dann saß ich estmal wieder zwei Stunden rum. Als ich dann dran war musste ich ein Foto machen und einen Sehtest. Also dieser Sehtest war Pipifax und insgesamt habe ich jetzt 20$ für meinen Führerschein bezahlt. Wenn das mal so günstig in Deutschland wäre.
Abends habe ich mich dann noch mit ein paar Freunden getroffen und wir haben gequatscht.

Mittwoch ging es für mich nach Spanisch zu Target, da ich mich dort mit Merle getroffen habe um uns ein Kostüm für Samstag zu kaufen, da wir dort in den Freizeitpark gefahren sind. Naja die Kostüme waren irgendwie nicht so gruselig bei Target haben uns dann aber für das Cookie Monster und Bibo (Big Bird) entschieden.
Abends guckte ich mit M. noch zusammen ein Film, nachdem wir die Deutschhausaufgaben erledigt hatten.
Im laufe des Abends bekam ich dann so ein Ziehen in meinem Kiefer und das hielt noch bis Freitag an, das war irgendwie ganz komisch. Aber ich kann hier nicht zum Zahnarzt gehen weil die mega teuer sind und meine Versicherung sowas gar nicht abdeckt.
Freitag wollte ich eigentlich zu Spanisch aber mein Parkplatz wo ich normalerweise parke war besetzt und so konnte ich keinen Parkplatz finden und wieder nach Hause fahren, was ich jetzt nicht unbedingt traurig fand aber gut.
Abends habe ich mich dann wieder mit ein paar Freunden getroffen und wir haben mal wieder nur gequatscht.

Samstag um 14 Uhr ging es dann los Richtung Kings Dominion. Cookie Monster und Big Bird haben vor dem Eingang sogar Fotos mit fremden Leuten gemacht, weil sie unbedingt mit uns ein Selfie machen wollten. Im Moment ist nämlich ein Halloweenevent im Freizeitpark, dem entsprechend war es auch voll. Für die erste Achterbahn haben wir eineinhalb Stunden angestanden und für die zweite 3 (!!!) Stunden, das war echt nicht mehr schön. Um 19 Uhr fing das Halloweenevent dann an, überall im Park waren sogenannte Scare Zones aufgebaut wo dich Leute erschrecken können und es gab Haunted Häuser. Wir waren in einem dinnen und es war verdammt gruselig.
Zum Abschied fuhren wir dann noch alle den Intimidator, dass ist die ganz große Achterbahn. Es war schon kurz vor 12, stockduster und total kalt aber es hat sich trotzdem gelohnt weil es im dunkeln noch ein Stücken besser ist, weil man nicht sieht wo man hinfährt.

Nachts fiel ich dann auch total übermüdet in mein Bett. Als ich dann Sonntagmorgens aufwachte fühlte ich mich wie als hätte ich den Abend davor getrunken. Ich guckte morgen (9.30) ein wenig Werder aber naja daüber wollen wir jetzt nicht sprechen.

Gegen 14 Uhr habe ich dann mit G. unsere Kürbisse ausgeschnitten. Also dafür dass sie so schwer sind ist da echt wenig drinnen muss ich sagen. Aber es hat total Spaß gemacht und die Kürbiskerne haben wir gebacken oder so und später gegessen.

Naja jetzt liege ich total müde in meinem Bett. (Es ist 20:10) und  möcht gleich mal schlafen,

 

xoxo

Anna